13. Dezember 2022 / 20:00
Orpheum Extra Graz

Christian Albrecht & Band

powered by Platoo

Der Grazer Christian Albrecht verbindet akustische Gitarrenklänge mit bildhafter Sprache zu einer melancholischen Stimmung im Folk- und Indie-Pop-Stil.

Der Grazer Christian Albrecht verbindet akustische Gitarrenklänge mit bildhafter Sprache zu einer melancholischen Stimmung im Folk- und Indie-Pop-Stil. Im Sommer 2022 veröffentlichte der ehemalige Wiener Sängerknabe sein Debüt-Studio-Album ‚Somewhere We Go‘, das am 13. Dezember im Orpheum Extra in großem Rahmen präsentiert wird. Zum ersten Mal überhaupt wird Christian Albrecht mit Band – einem fünfköpfigen Ensemble rund um Arrangeur und Multi-Instrumentalist Niki Waltersdorfer, bestehend aus Anna Tropper-Lener (Piano, Violine), Kathi Brüllmeir (Cello), Johannes Guntschnig (E-Gitarre) und Maximilian Kreuzer (E-Bass, Kontrabass), – zu hören sein. Zudem wird auch Sängerin Alice Marie Ohenhen aka friia auf der Bühne stehen.

Zum Album

‚Somewhere We Go‘ ist ein klassisches Singer-Songwriter-Album, das sich nicht verschließt, sondern stilistisch in mehrere Richtungen öffnet. Die Songs, die in ihrer Rohform nur für Gesang und akustische Gitarre geschrieben wurden, gehen eine kreative Symbiose mit dem bunten musikalischen Zugang des Produzenten Niki Waltersdorfer (Candlelight Ficus, u. a.) ein. Die im Kern sehr zerbrechlichen und sensiblen Songs werden durch dumpfe Töne und schmierende Streicher in ihrer Wirkung verstärkt oder durch fröhlich pulsierende Elemente in Kontrast gesetzt. Eine Mischung aus Verstärkung und Reduktion ergibt ein abwechslungsreiches Album, das im Inneren doch aus einem Guss kommt. Der Album-Titel ist kryptisch wie hoffnungsvoll: Auch wenn wir nicht immer wissen, wo uns der Weg hinführt – irgendwohin geht es.

“Somewhere We Go‘ heißt es, ist das Debütwerk des 1997 geborenen Grazer Singer-Songwriters, und die 13 Eigenkompositionen darauf sind – man kann es schlicht nicht anders ausdrücken – wunderschön und anrührend in ihrer empathischen Grandezza.‘ – Kleine Zeitung

‚Es ist eine poetische Platte, für die man sich auch in der Musikhochburg Portland oder anderswo nicht genieren würde.‘ – Der Haubentaucher

Gefördert durch die Stadt Graz und das Land Steiermark.

Support: Sarah Vogel

Supportet wird Christian Albrecht & Band von Sarah Vogel. Mit 15 Jahren fing sie an, eigene Lieder zu schreiben – jetzt ist Songwriting eines der erfüllendsten und wichtigsten Dinge in ihrem Leben und, wie bei so vielen, eine Art Selbsttherapie. Ihr aktuelles Programm ist eine Zusammenstellung aus Altem und Neuem, aus Emotionen, Gefühlen und Gedanken, die sie schon immer beschäftigten, oder die erst aus ganz neuen Situationen entstanden sind. Mit Gitarre und Klavier begleitet, singt sie in ihren Liedern mit meist melancholischem Klang über Dankbarkeit, emotionale Freiheit und natürlich Liebe, aber auch Unerfülltheit und Enttäuschungen sind Teil ihres Lebens und somit ihrer Musik.

Aktuelles Musikvideo
Somewhere We Go

Weitere Konzerte

coming up

Mira Lu Kovacs x Clemens Wenger

Mira Lu Kovacs x Clemens Wenger

22. Dezember 2022 / 20:00Orpheum Extra Grazpowered by Grazer Spielstätten & PlatooHEAST! bringt zwei Welten nach Graz: Sie mit ihrer unverkennbaren Stimme, bekannt von 5K HD und My Ugly Clementine, und Er, der seit Jahren für 5/8erl in Ehren und die Jazzwerkstatt...

mehr lesen
Lou Asril

Lou Asril

30. März 2023 / 20:00Dom im Berg Grazpowered by Grazer Spielstätten & PlatooSuperlative dürfen nicht inflationär verwendet werden, aber wie soll man ohne solche Lou Asril beschreiben? Von Soul, RnB, über HipHop und Dance/EDM-Pop bis hin zu House Elementen wird...

mehr lesen
Clara Luzia

Clara Luzia

12. Mai 2023 / 20:00Orpheum Extra Grazpowered by Grazer SpielstättenClara Luzia, ein neues Studioalbum und ein mächtiger, rockiger Sound, der dem Indie-Ethos treu bleibt - ein perfekter Dreierpack für ein HEAST!-Frühlingskonzert 2023.Clara Luzias achtes Studioalbum...

mehr lesen